Peugeot eExpert Hydrogen
Standorte & Öffnungszeiten
standort-icon.png

Der neue PEUGEOT eExpert Hydrogen.

Elektroversion mit Wasserstoff-Brennstoffzelle geht in Serie.


Als einer der ersten Hersteller bietet PEUGEOT ab 2021 im Segment der kompakten Vans neben den Modellen mit Verbrenner- und Elektromotor auch eine Elektroversion mit Wasserstoff-Brennstoffzelle in Serie an, mit dem Anspruch, auch in Zukunft die CO₂-Emissionen seiner Fahrzeuge stark zu reduzieren.

Peugeot eExpert Hydrogen

Das Ziel ist mit der "Extended Power of Choice"-Strategie jedem Kunden die Möglichkeit zu geben, aus einer breiten Palette von Antrieben denjenigen zu wählen, der für die eigene Nutzung am besten geeignet ist. Das jüngste Symbol für die Strategie ist der neue PEUGEOT e-Expert Hydrogen¹.


Die wichtigsten Highlights des neuen PEUGEOT e-Expert Hydrogen¹:


  • Alle Fahrtstrecken können ohne CO2-Emissionen zurückgelegt werden
  • In 3 Minuten Wasserstoff tanken für eine Reichweite von über 400 Kilometern im WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedures) Homologationszyklus² (derzeit in der Zulassung)
  • Nur eine Ladesteckdose für die Hochvolt-Batterie
  • Zwei verfügbare Fahrzeuglängen (Standard und Lang) mit den gleichen Ladevolumeneigenschaften wie bei den diesel- und batterieelektrischen Versionen
  • Bis zu 6,1 m³ Ladevolumen
  • Bis zu 1.100 kg Nutzlast
  • Bis zu 1.000 kg Anhängelast

Peugeot eExpert Hydrogen

Für den neuen PEUGEOT e-Expert Hydrogen¹ wird es nur eine Ausstattungs-variante mit allen notwendigen Komfort- und Sicherheitsmerkmalen auf dem Markt geben:


  • 2 Einzelsitze in der Kabine
  • 2 Schiebetüren
  • 17-Zoll-Räder
  • Berganfahrhilfe
  • Manuelle Klimaanlage
  • Visiopark 1, 180°-Rückfahrkamera
  • 7-Zoll-Touchscreen-Zentraldisplay (17,17 cm) mit PEUGEOT Connect

Das neue, innovative und Stellantis spezifische "Mid-Power-Plug-in-Wasserstoff-Brennstoffzellen-Elektro"-System des PEUGEOT e-Expert Hydrogen¹ besteht aus einer Brennstoffzelle und einer Lithium-Ionen-Hochspannungsbatterie.


Die Brennstoffzelle erzeugt mit Hilfe des im Tank befindlichen Wasserstoffs den für den Antrieb des Fahrzeugs erforderlichen Strom.

Die Lithium-Ionen-Hochspannungsbatterie, die über das Stromnetz aufgeladen werden kann, treibt mit einer Kapazität von 10,5 kWh in bestimmten Fahrphasen den Elektromotor an.

Peugeot eExpert Hydrogen

Der neue Peugeot e-Expert Hydrogen¹ wird ab Ende 2021 zunächst für die Kunden des Direktvertriebs in Frankreich und Deutschland angeboten. Er wird in Frankreich, in Valenciennes, produziert und dann im Stellantis Kompetenzzentrum für Wasserstofftechnologie in Deutschland, in Rüsselsheim, umgebaut.

¹Zum Zeitpunkt dieser Meldung ist der neue PEUGEOT e-Expert Hydrogen noch nicht bestellbar.


² Die angegebene Reichweite wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie unsere Verkaufsberater gerne direkt vor Ort an oder informieren Sie uns über unser Kontaktformular. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden oder versorgen Sie bei Bedarf mit Broschüren und Prospektmaterial.


Kontaktformular Prospektmaterial anfordern

verteilerseite_musebrink_andreas.jpg

Andreas Musebrink

-Verkauf Peugeot Neuwagen Fleet & Business-

Mönchengladbach
Tel.: 02161 69499-31
a.musebrink@herbrand-jansen.de


ZURÜCK NACH OBEN